Stand: 05.12.98

FIRE.PL@NET REPORTING
AUS DEM TRAININGSCAMP AUS ATLANTA'98

Reporting aus dem Trainingscamp 1            Fri, 20 Mar 1998
Hallo Fire-Fans, 
der Thomas und  4 weitere Fire-Fans (Fanclub Düsseldorf und Pyromaniacs Fanclub 100 %) sind inzwischen in Atlanta angekommen und haben sich schon ein bißchen umgeschaut. So berichtet Thomas, daß Bob das Krankenhaus in Birmingham verlassen hat und wieder im Hotel ist. Er wird also auf jeden Fall mit nach Düsseldorf kommen. Unser Claus ist dagegen 
nach Deutschland aufgebrochen um sich hier behandeln zu lassen, da er wohl dem Krankenhaus in Birmingham nicht so traut. 

Insgesamt ist die Stimmung im Team sehr gut. Die Nationals sollen, wie schon bei Ossi berichtet wurde, super einschlagen. Auch die gegnerischen Coaches loben das Fire Team. Der Kicker sowie der Punter haben einen Super-Bums. Hört sich ja alles wie bei Guildo an: Piep, Piep wir haben uns alle lieb ! 
Auf der heutigen Pressekonferenz im All Star Cafe/Atlanta zur Vorstellung des neuen NFL EUROPE LEAGUE Logos (wer es noch nicht gesehen hat, Ossi hatte es schon - wie kann es auch anders sein- auf seiner Page: http://www.ossi.de) war unsere Fire Fan Vetretung vereinigt mit einem Schotten auch anwesend (sonst waren keine Fans da, obwohl auch 
welche von der Galaxy zur Zeit in Atlanta sind). Standesgemäß im Fire-Trikot mischten sie sich unter die Schlipsträger (es ging wohl sehr vornehm und offiziell zu, da die Presentation US-weit übertragen wurde, in Europa nur morgen vormittag auf Sky in Great Britain zu sehen). Dies blieb natürlich nicht unbemerkt, sodaß sich die Presse auf unsere Jungs und Mädels stürzte. Ralf Manke und Udo Peters hatten ihre Spielertrikots an, sodaß der Redner sogleich meinte: Er freue sich, daß auch Fire Spieler zur der Pressekonferenz erschienen seien. Na ja, vielleicht können die sich ja jetzt den letzten National Platz teilen ! Galen, was meinst Du dazu ? 
Im All Star Cafe wurde auch das neue Ei der Liga vorgestellt. Nichts wildes, genauso wie das alte, nur ein neuer Schriftzug. 
Beim Testspiel gegen die Claymores wird es auch eine "Pre-Game-Show" geben: Es kommt ein Dudelsackspieler ! 
So das war's von Thomas (ihm wurde das telefonieren zu teuer) 
Gruß Ralph

Reporting aus dem Trainingscamp 2        Mon, 23 Mar 1998
Hallo Fire-Fans, 
vor ein paar Stunden ist nun die letzte Scrimmage gegen die Schotten zuEnde gegangen und Thomas und Udo haben sich wieder gemeldet. Endergebnis  zu unseren Gunsten 14:10. Manni schoß bei einem PAT die hinter den Stangen stehenden Fotografen ab. So is' er halt der Manni: Immer offen für die Presse ! Nach der Scrimmage  wurden noch 40 Yard Spielzüge trainiert bei denen es wohl noch ziemlich gescheppert hat. Die Defense scheint ein ziemlicher Knaller zu sein. Das Backfield soll besser als letztes Jahr sein. In der Mitte kommt nichts durch. Die Offense ist sehr abwechslungsreich mit Lauf- und Paßspiel. Der japanische Running Back fällt positiv aus, sodaß Udo meint, wir würden ihn wohl diese Saison öfters sehen. Die beiden QB haben einen starken Arm. Nur mit der Abstimmung bei den langen Päßen scheint es noch nicht so zu stimmen. Aber daran wird  hart gearbeitet. 
Die Stimmung im Team ist immer noch super. Bob ist weiter auf dem Weg der Besserung und freut sich auf Düsseldorf. Er will unbedingt beim ersten Spiel gegen die Admirals auf dem Rasen stehen. Ob's klappt werden wir am 4.4 sehen ! 
Gruß Ralph
Reporting aus dem Trainingscamp 3         Mon, 23 Mar 1998 
Hallo Fire-Fans, 
da sind die Atlanta-Jungs wieder (Udo übernahm diesmal den Part, da Thomas aufgrund einer etwas ausgedehnten Party am Vorabend/Nacht es noch nicht einsah zum Lunch aufzustehen): 
Die letzten Cuts stehen schon auf Ossi's Page (http://www.ossi.de), daher wiederhole ich sie hier nicht wieder. Aber schön zu sehen, daß das Thema hier inzwischen schon abgehakt ist, bevor der Rest der Welt außerhalb der Mailing Liste und Ossi's Page darüber informiert wird. 
Aber es gibt trotzdem noch eine very, very good news aus Atlanta: Bob Kronenberg wird am 4.4. spielen ! 
Gruß Ralph
Reporting aus dem Trainingscamp 4             Tue, 24 Mar 1998 
Hallo Fire-Fans, 
der Thomas ist  nun endlich aufgewacht und hat selbst zum Telefonhörergegriffen. 
Zuerst das "Highlight": Werner Hippler, seineszeichen EX-NFL-Footballstar der San Diego Chargers, der zwischenzeitlich auchmal für die Cologne Crocodiles spielte und nun irgendwoandersuntergekommen ist (mir fällt gerade der Name nicht ein, aber das war das Team mit diesen komischen Farben) , ließ es sich in Atlanta nicht nehmen auch einmal einen besonderen Gruß an die Fire Fans ausrichten zu lassen. So is' er der Werner ! 
Die Zeitung  "Atlanta Chronicle" hatte auch seine Helden: Udo und Thomas. Sie wurden eigens für eine der nächsten Ausgaben interviewt.Thomas mußte dann auch noch zu Michael Lang zu einem Einzelinterview (wird wohl beim Touchdown Opener gezeigt). Auch die sonstige Lokalpresse (NRZ, WZ, WDR etc. ) waren anwesend. Ich hoffe, daß da auch mal ein 
bißchen mehr von denen gebracht wird wie bisher. 

Mike Quinn ließ auch die Fire Fans grüßen, er freut sich schon auf "Good old Germany" (was soll er auch sonst tun). Seine Schwestern, Mutter und was noch alles so dazu gehört, kommen zu einigen Spielen eigens rüber, um ihren Sohn bewundern zu können (hoffentlich klappt das auch). Das ist aber eigentlich nicht neu, denn die Familie pflegt schon seit längerem 
e-mail Kontakt zu Ossi und ist nach jeder Fire News hinterher. Und wer das Gästebuch bei Ossi (http://www.ossi.de) aufmerksam gelesen hat, wird auch deren Einträge direkt erkannt haben. 
Die Stimmung im Team ist immer noch super (Mensch, wie lange hält die denn noch an, das wird ja langsam gefährlich). 

Apropos Stimmung: Beim Scrimmage gegen die Schotten, flippten unsere Fire-Fan-Vertretung beim Touchdown entsprechend "fire-mäßig" aus. Die deutschen TV-Teams waren das gewohnt und hielten direkt die Kamera darauf. Die amerikanischen jedoch waren überrascht, wollten die Szene aber trotzdem unbedingt im Kasten haben. Also, mußten unsere Jungs & Mädels nochmal ran und schauspielerisches Talent beweisen (Jo, und morgen treten sie im Marienhof auf). 
Aprospos feiern: Wer waren wieder die letzten beim Partyabend am Sonntag, an dem auch andere NFL Europe Fans teilnahmen (Galaxy, Admirals .....). Natürlich  Fire & die Schotten, schon mal warmfeiern für die "Schotten Tour". Boom, boom, boom say Claymores ! 
Unsere Atlanta Truppe machte uns noch auf einen Spieler der Claymores aufmerksam: #73 Mike Rockwood 2,08 m groß 
und wiegt 154 kg. Er kommt von den Buffalo Bills. Er scheint wohl ein ziemlich harter und imposanter Brocken zu sein (Zum Glück sitz ich ihm Block 31 in sicherer Entfernung). 
Gruß Ralph

Reporting aus dem Trainingscamp 5                        Tue, 24 Mar 1998
Hallo Fire-Fans, 
jetzt geht's Schlag auf Schlag. Eine "Topnews" schlägt die andere. 

Nachdem der Spielbericht der letzten Scrimmage auch auf der offiziellen Seite angelangt ist, befassen wir uns also wieder mit Thema "Wir sind alle super, oder?". 

Derrick Clark, die Running Back Kampfmaschine von Fire, stellte den Fire-Fans in Atlanta mal eine Frage,die sonst ihm immer gestellt wird. Er wollte wissen, ob wir den "well prepared" für die Saison seien. Thomas & der Rest versicherten ihm, das wir alle das immer seien, sch... egal ob gerade Saison ist oder nicht. Aber langsam würde es mal Zeit wieder auf den Rängen richtig Gas zu geben. Derrick ist jedenfalls - lt. eigenen Angaben- topfit, super gut drauf und brennt nur darauf in 
Düsseldorf die gegnerischen Defense-Reihen durcheinander zuwirbeln. Er ist stolz auf uns, die Fire-Fans, und freut sich darauf uns bald in Düsseldorf wiederzusehen. Ihm liegen die Fire-Fans besonders am Herzen, da diese mit Herz (das sagte seinerzeit auch schon Walter Rohlfing in London mal) bei der Sache wären und sich bedingungslos hinter das Team stellen würden um gemeinsam das Ding durchzuboxen. Wir wären ihm (O.K. was anderes könnte er jetzt auch kaum sagen) (Alle Galaxy - Mailing - List Teilnehmer bitte weghören) wesentlich lieber als die Galaxy Fans, die sich immer nur selber feiern würden. 

So jetzt genug mit der Lobhudelei. Das Team packt jetzt schon seine Sachen ein. Teilweise sind schon die ersten Ausrüstungsgegenstände verfrachtet worden. Unsere allseits geliebte Elaine Hall ist inzwischen auch in Atlanta eingetroffen. Sie kommt dann auch direkt nach Düsseldorf. Wir werden sie dann wohl auf den Auswärtsfahrten wieder in unseren Fan-Blöcken sehen. So wie es ausschaut, hat auch die Mutter und Schwester unseres neuen QB Mighty Quinn starkes Interesse in unseren Fan-Blöcken mal mitzumischen. Jo, die Fire-Family "is ready for take-off". 
Let there be fire .................. 
Gruß Ralph

Reporting aus dem Trainingscamp 6                     Wed, 25 Mar 1998 
Hallo Fire-Fans, 
zum Schluß des Trainingscamp gibt es dann doch noch was handfestes zuberichten. So erzählt Thomas, daß Fire noch den OLB Mike Croel von denChicago Bears unter Vertrag genommen hat. Nähere Informationen haben wirleider nocht nicht. 

Sonst nimmt das Team nun Abschied von Atlanta. Pete Kuharchek, einerunserer Coaches, ist heilfroh wenn er wieder in Düsseldorf zurück ist.Er ist das amerikanische Bier endgültig satt und sehnt sich nach einemrichtig leckeren Schlösser Alt. Auch 'ne Aussage. 

Allen Fans, die morgen am Donnerstag um 10.05 Uhr Landezeit zumFlughafen kommen werden, sollen wir von Manni und Pete ausrichten, daßsie den Terminal nur verlassen werden, wenn sie auch mit einem lauten "Heeeeeeeyyyyyyy BBBaaaaabbbbyyyyy !!!!! begrüßt werden. Also strengt Euch an, ist ja wohl eine unserer leichtesten Übungen. 
Am Flughafen werden wie die letzten Jahre auch die Pyro's dabei sein. 

When the lords of football came down to Germany....... 
Gruß Ralph